Avanova Atlantis

Was das Kitab al-Azif für meinen werten Kollegen Alhazred ist – ja, ich verwende aus gewissen Gründen, welche jedoch der Öffentlichkeit verborgen sind, das Präsens – das ist das Avanova für mich.

In Gold gestanzt wie das heilige Buch der Hormone, verweilte das Avanova tausend Jahre auf dem Grund des Meeres, mitten in der Region die als geographische Triangel, kurz Geodreieck bekannt geworden ist. Jedes Jahr ertrinken hier tausende Fische auf der Suche nach dem Meister des Unterwasserorigami.

Doch der hat sich gemütlich in ein Nest aus Tentakeln an SEINER Seite zusammengerollt und schläft dort den Schlaf des Gerechten. Wie lange? Naja, so lange bis ER erwacht.

Über diese SeiteAvanova Atlantis

Man hat bereits erkannt, da der Urheber dieser Seite einen leichten Dachschaden hat, der allerdings kaum ins Gewicht fällt. Um ehrlich zu sein, halte ich die Namensgebung meiner Navigationsleiste relativ genial.

Bis auf Öster & Haas halt, aber wie trennt oder kombiniert man Österreich? Keine Ahnung, es ist halb elf und ich bin Hund & Emüde.

Apocagency

Über die Jahrtausende wurden immer wieder Weltuntergänge prophezeit, eine lästige Angelegenheit, denn man bereitet sich drauf vor, verprasst das ganze Geld und dann?
Nix.
Weiter gehts im Alltagstrott, alles umsonst und einen Schuldenberg, fast so hoch wie der vom Staat.

Das nervt.

Deshalb haben wir von Avanova Atlantis

Apocagency

ins Leben gerufen. Die apokalyptische Endzeitagentur.

Apocagency - We make an end
Apocagency – We make an end

Man hat mir hier vorgeworfen, eine Merkelpose eingenommen zu haben, was aber nicht ganz stimmt, denn mir ist das erst aufgefallen als man es mir gesagt hat. Außerdem stammt das Bild aus einer Zeit wo die gute Frau Merkel noch nicht so berühmt, und ihre Haltung noch kein Markenzeichen war.

Avanova dient nicht nur als Blog für allerlei Unsinn, sondern auch als Hub, also quasi zentrale Schnittstelle für die in der Navigation verlinkten Websites.

Willst du das Gleiche, allerdings auf Englisch (natürlich unterscheidet sich hier der Inhalt ein Bisserl, denn immer nur 1:1 übersetzen ist auch fad), dann folge dem Link zu Frank Fox, diese Website ist der Knotenpunkt für die Websites in englischer Sprache.