Unsere Verpackungsphilosophie

Über Verpackungen habe ich mich bisher höchstens geärgert wenn es zu viel geworden ist, aber mir Gedanken um unsere eigene Verpackung zu machen, das war etwas das ich übersehen habe.

Das alte Leid mit der Verpackung, neu aufgerollt.

Als wir damals beschlossen haben, mit Avanova Hornschmuck, Taschen und Accessoires zu verkaufen, galt unser Hauptaugenmerk all den kleineren und größeren Aspekten die man eben beachten muss wenn man plötzlich Unternehmer wird. Allerdings muss ich gestehen, ich habe unter all den Puzzlestückchen ausgerechnet auf die Verpackung vergessen.

Für Verpackungen gibt's ja tausende verschiedene Optionen und da wir ja eigentlich einen physischen Shop in Salzburg geplant hatten (eine Geschichte die wir allerdings aus Coronagründen vertagt haben), war ich erst einmal mit Papier- und Jutesackerln zufrieden.

Dann kam Corona und ich habe unseren Onlineshop im Schnellverfahren aufgesetzt. Als ehemaliger Webdesigner ging mir das ja relativ leicht von der Hand, auch wenn sich seit meiner Zeit wieder Einiges verändert hat.

Aber damit hat sich gleich das nächste Problem aufgetan: Versandverpackungen!

Schmuckschachteln haben wir uns gleich wieder aus dem Kopf geschlagen. Die Dinger sind richtig teuer und das müssen wir ja dann auf den Preis aufschlagen. Dazu kommt, dass Schmuckliebhaberinnen ohnehin eine ordentliche Schmuckschatulle zuhause haben und die Schmuckschachtel dann im Müll endet. Nene...

Momentan haben wir die Wahl zwischen folgenden Verpackungen:

Schöne Schachteln zu einem guten Preis - aus China.

Ich meine grundsätzlich habe ich ja nichts gegen Produkte aus China, solange sie schön gemacht sind. Das Meiste was wir diese Tage kaufen, wird in China hergestellt, sogar die Dosenpfirsiche für unser Dosenpfirsichtiramisu werden dort gemacht. Aber trotzdem, wenn ich mir Nachhaltigkeit auf die Fahnen schreiben will, kann ich wohl kaum fertig zusammengebaute Schachteln importieren, von denen jede Ladung zwei Kubikmeter in einem Flugzeug beansprucht...

Schöne Schachteln aber sauteuer - aus Europa.

Diese Schachteln sind genauso schön wie die aus China, werden allerdings in Europa hergestellt. Tolle Sache, allerdings für fast 4 Euro das Stück. Konventionelle Marken würden das wahrscheinlich regeln, indem sie den Preis um 6 Euro erhöhen, davon 4 für die Schachtel und 2 für's Marketing um den höheren Preis schön zu kommunizieren. Wäre eine Option, oder?
Leider mag ich das nicht, wenn 6 Euro ausgegeben werden für etwas, das sowieso im Müll landet.

Ich meine 6 Euro! Da bekomme ich in dem Kaffeehütterl am Mozartsteg zwei Chai Latte - und vielleicht sogar noch einen Keks wenn er gut drauf ist - und kann mit meiner Frau ganz gemütlich die Salzach entlangspazieren.
Und endlich herrscht einmal goldenes Schweigen weil der Chai so lecker ist!

Versandschachteln zu einem halbwegs vernünftigen Preis - aus Österreich.

Diese Verpackungen sind jetzt keine Schmuckschatullen sondern nur normale Schachteln und sehen jetzt nicht sooo besonders gut aus, werden allerdings in Österreich hergestellt und haben Recycling- und Waldschutzzertifikate.
Alles zusammen gerechnet sind sie immer noch teurer als die schönen Schachteln aus China, insbesonders da die importierten Boxen fertig (mit Schaumstoff) gepolstert wären und die Faltschachteln noch Polstermaterial benötigen. Allerdings ist das der goldene (bzw. grüne) Mittelweg, für den wir uns letztendlich entschieden haben, um unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Dazu kommen ggf. noch Jute- oder Leinensackerln, in die unser Schmuck notfalls verpackt wird.
Und damit unsere liebevoll in Handarbeit hergestellten Schmuckstücke nicht in der Schachtel hin und her geschüttelt (oder gar zerdrückt) werden, polstern wir unsere Boxen mit unbehandelter Holzwolle aus. Die kommt auch aus der EU, damit sind wir mit unseren Verpackungen so nachhaltig wie es uns derzeit möglich ist.

Und hier das ist das bisherige Ergebnis: Nachhaltige, plastikfreie Verpackungen für unseren Hornschmuck!
Wir verpacken unseren handgemachten Hornschmuck umweltschonend

Disclaimer (erst mal verbrauchen wir was wir noch da haben)

Momentan haben wir eine bunte Vielfalt an Packmaterial herumliegen, da wir ja bekanntlich noch recht neu am Markt sind und gerade mir unseren Verpackungen noch in der Experimentierphase herumkrebsen. Da bestellt man hier mal ein paar Schachteln und dort ein paar Sackerln etc... und schaut wie man am besten zurechtkommt.
Sprich habt bitte Nachsicht, wenn das eine oder andere Schmuckstück in weniger nachhaltigen Verpackungen ausgeliefert wird. Insbesonders unsere Taschen können stellenweise mit Plastik, Bläschenfolie oder Schaumstoff verpackt oder ausgestopft ankommen, einfach deswegen weil viele unserer eigenen Bestellungen so verpackt angeliefert wurden und wir dieses Material gerne wiederverwenden anstatt es zu entsorgen und neues Verpackungsmaterial zu kaufen.

Klebeband haben wir auch noch ein paar Rollen herumliegen, aber Papierklebeband ist bestellt und wird gerade produziert.

Mittelfristig allerdings streben wir einheitlich regionale, umweltschonende und nachhaltige Verpackungen an, die trotzdem was hermachen. Mal schauen worauf das hinausläuft.

Letzter Artikel: Wintertraum aus Büffelhorn
Nächster Artikel: Diverse Stile und Arten von Handtaschen

Neu im Kastl

RinggrößenRinggrößen
Im Schmuckgeschäft einen Ring zu kaufen ist einfach - da probieren wir uns durch bis wir einen Ring gefunden haben der passt. Aber online ist das nicht so einfach, da müssen wir erst einmal unsere Ringgröße ermitteln.
Blue Media - unsere erste Micarta SerieBlue Media - unsere erste Micarta Serie
Micarta ist ein hochinteressanter Werkstoff aus Schichten von Papier oder Stoff, das mit Epoxidharz laminiert und danach bearbeitet wurde.
Hornschmuck und TierschutzHornschmuck und Tierschutz
Wie sieht es bei unserem Hornschmuck eigentlich mit dem Tierschutz aus? Werden Tiere fwegen der Hörner getötet und wie werden sie gehalten?
RosaRosa
Die Farbe Rosa ist weiblich, zart und empfindsam, charmant und romantisch, lieblich und zärtlich. Manchmal auch naiv, jung und weich. Sagt man zumindest.
Warum ist der Himmel blau?Warum ist der Himmel blau?
In diesem Artikel des Avanova Farbenspiels geht es nicht nur darum, eine Antwort auf die Frage warum denn der Himmel blau ist zu finden, sondern auch zu messen wie blau er ist.
BlauBlau
Seit jeher sehen wir den Himmel und seine Weite, das Meer und seine Ferne, blaue Spiegelungen auf klaren Seen. Wir assoziieren Blau mit Fernweh und Sehnsucht.
WeißWeiß
Unschuld, Sauberkeit und Moderne wird durch die Farbe Weiß angezeigt. Sie steht für Ordnung und Ehrlichkeit, ist edel und wahrhaftig, fromm und vollkommen. Weiß ist die Farbe des Guten, der Klarheit und der hehren Ideale.