Disclaimer

Volksglaube ersetzt keinen Arztbesuch

Wenn man wie wir bei Avanova mit Kulturgut, Volkskunde, mit Schmuck und Edelsteinen, Farben, Pflanzen, Natur, Geschichte(n) und Mythologie arbeitet, kommt man nicht umhin, allerlei Volksweisheiten zu untersuchen und mit einzubinden. Immer wieder werde ich einerseits von Esoterikern konfrontiert ich nähme ihre Weltsicht nicht ernst genug, andererseits von Realisten - ich würde Traumwelten feilbieten.

Eine schwierige Zwickmühle in der ich mich befinde - daher möchte ich euch folgenden Rat über die Verwendung unserer Texte und Produkte mit auf den Weg geben: Grundsätzlich gibt es unveränderliche physikalische Eigenschaften aller Dinge, die durch physikalische, erprobte Methoden beeinflusst werden können.
Wer krank ist, soll zum Arzt gehen. Wer alternative Heilmethoden vorzieht, sollte sich dann eben einen Hausarzt aussuchen, der bei der Behandlung auch alternative Methoden hinzuzieht.

Ob diese alternativen Methoden jetzt tatsächlich wirken und wenn ja warum sie es tun ist nicht hinlänglich mit wissenschaftlichen Studien belegt - und diese beizubringen ist auch nicht meine Aufgabe. Ich bin kein Mediziner, kein Heiler und kein Zauberer - nur Schmuckdesigner mit einem Faible für schöne Geschichten.
Wenn ich beispielsweise schreibe dass jemand Hämatit als Schutzanhänger für Bluter verwendet bedeutet das nicht, dass ich Schutzanhänger für Bluter verkaufe. Ich verkaufe nur einen hübschen Anhänger aus Hämatit - und die mit dem Stein verbundene Materialkunde umfasst auch Geschichten und Volksweisheiten, die dem Mineral einen gewissen kulturellen Hintergrund geben.

Also: Steine, Symbole, Gebete, Lieder, Placebos, Bezoar-Magensteine, Zaubersprüche, Globuli und andere alternative Heilmethoden aus dem Volksglauben ersetzen niemals einen Arztbesuch.

Neu im Kastl

RosaRosa
Die Farbe Rosa ist weiblich, zart und empfindsam, charmant und romantisch, lieblich und zärtlich. Manchmal auch naiv, jung und weich. Sagt man zumindest.
Warum ist der Himmel blau?Warum ist der Himmel blau?
In diesem Artikel des Avanova Farbenspiels geht es nicht nur darum, eine Antwort auf die Frage warum denn der Himmel blau ist zu finden, sondern auch zu messen wie blau er ist.
BlauBlau
Seit jeher sehen wir den Himmel und seine Weite, das Meer und seine Ferne, blaue Spiegelungen auf klaren Seen. Wir assoziieren Blau mit Fernweh und Sehnsucht.
WeißWeiß
Unschuld, Sauberkeit und Moderne wird durch die Farbe Weiß angezeigt. Sie steht für Ordnung und Ehrlichkeit, ist edel und wahrhaftig, fromm und vollkommen. Weiß ist die Farbe des Guten, der Klarheit und der hehren Ideale.
GrauGrau
Neutral und nüchtern spricht Grau zu uns von Nachdenklichkeit und Theorie, Technologie und sachlicher Überlegung. Es ist die Farbe der Eleganz und vermittelt ein seriöses Auftreten.
SchwarzSchwarz
...Schwarz lässt sich mit allen anderen Farben kombinieren und erzeugt einen netten Kontrast. Durch den Simultankontrast erscheinen die kombinierten Farben noch stahlender...
GrünGrün
Grün ist die Farbe der Hoffnung. Die Farbe von Frühling, Leben und Neubeginn. Der Tannenbaum oder die Tannenzweige, die wir zur Wintersonnenwende im Heim aufstellen/hängen erinnern uns daran, daß es bald wieder Frühling wird.