Bio Burger Meister

Bio Burger Meister
Linzergasse 54
5020 Salzburg

Seit einigen Jahren gibt’s jetzt schon den Bio Burger Meister und wie am Anfang, so jetzt immer noch: Die Qualität der Burger mit allem was dazugehört ist meiner Meinung nach bis dato ungeschlagen in Salzburg und wann auch immer es mich zur richtigen Zeit (der sperrt erst ~ z’Mittag auf) in die richtige Gegend verschlägt, komme ich nicht umhin mir eine ihrer fantastischen Burgerkreationen zu genehmigen.

Bio Burger Meister und sein Habaneroburger
Habanero Burger beim Bio Burger Meister in der Linzergasse

Habananero

“Einen” Burger ist gut, es ist ja eh fast immer der berühmt-berüchtigte Habaneroburger mit seiner höllisch scharfen Habanerosauce. Leider gibt’s nicht immer die selber eingelegten Habaneros, denn die haben es noch satter in sich mit dem Capsaicin (das ja bekanntlich glücklich macht).

Natürlich ist essbares Höllenfeuer nicht jedermanns Sache, dafür gibt’s beim Bio Burger Meister aber eine breite Auswahl von deliziösen Burgern. Traditionell bis exotisch, doppelt Fleisch bis vegetarisch.
Und alles Bio für die, die es interessiert.
Und frisch dazu gemacht werden Wedges, Pommes oder Chips (meins sind die Chips).

Bewertung

Würde ich Sterne verteilen, gäb’s hier einen ganzen Schwung davon: Erstklassige Zutaten, großartiger Geschmack, tolle Konsistenz, offene Küche, freundlicher Service… Alles drin, alles dran.

Linzergasse

Besonders in der wärmeren Jahreszeit kann man auch draußen sitzen in unserer gemütlichen Linzergasse und das Stadttreiben beobachten während man auf seinen Burger wartet und voller Vorfreude in den Rinnstein sabbert.
In dem kleinen Laden arbeiten nur Zwei und zur Primetime dawuzeln sich die Leut’. Deswegen spitzt’s die Ohren wenn aus der Küche eure Bestellung gerufen wird, denn dann ist das Essen fertig.
“Fast Food” sind die BioBurger ja nur bedingt, denn alles wird frisch zubereitet. Trotzdem schnell genug, auch für die Mittagspause.

Bürgermeister

Den Bürgermeister hab’ ich beim Burgermeister noch nicht gesehen, aber dafür läuft er mir anderweitig immer wieder über den Weg. Wer weiss, vielleicht bestellt er sich ja hier von Zeit zu Zeit seinen Mittagsbissen, die liefern ja auch – und die Kantine im Magistrat müsste sich schon sehr verbessert haben um auf Dauer aushaltbar zu sein.