Upcycling: Lampe aus Flasche und Weinheber

Wenn der Schmuckschrauber von seiner Lieblingskundschaft - seiner eigenen Frau - den Auftrag bekommt, eine "Vintage" Lampe zu besorgen, führt ihn der erste Weg zum Flohmarkt.

Die Sache mit brauchbaren, einflammigen Steh- oder Wandlampen auf Flohmärkten ist aber: Sie passen überall hin und lassen sich dem entsprechend leicht verkaufen. Sprich, Antiquitäten- & Kuriositätenhändler liefern sich bereits eine halbe Stunde vor Eröffnung des Marktes eine Schlacht um die besten Teile.

Da bleibt mir also nichts anderes übrig, als mein durch meinen täglichen Brotjob etwas eingerostetes Kreativdenken in einen aktiven Zustand zu treten und die Feenbrille aufzusetzen. Feenbrille nenne ich den Zustand, in dem ich in der Lage bin, nicht den eigentlichen Gegenstand wahrzunehmen, sondern das Potential das in ihm steckt.

Diese Feenbrille ist ein gefährliches Instrument, denn grundsätzlich hat jeder Gegenstand Potential und wenn ich die Brille zu lange trage wird das Atelier zur Müllsammelstelle.

Egal jetzt - Kreativmodus und Feenbrille haben mir nebst einigen interessanten Kleinoden auch einen alten Weinheber und eine seltsame, bauchige (Sangria?)flasche zugetragen - und die Vision war geboren.

Upcycling Wandlampe aus altem Weinheber und Sangriaflasche

Die Flasche anstelle des Weinhebers in das hübsch geschmiedete Gestell einzubauen war das geringste Problem. Eine LED-Glühbirne zu finden, die durch den relativ weiten, aber trotzdem für normale Leuchtmittel zu engen Flaschenhals passt, schon etwas schwieriger. Die Fassung war aber dennoch zu breit, also musste ich mir mit einem Sektkorken, Zwei-Komponenten-Epoxidmasse und dem guten alten Lötkolben behelfen. Hoffentlich hat die Firma Osram diesmal vernünftig gearbeitet, denn das Leuchtmittel auszutauschen wird schwierig.

Den Kippschalter habe ich in Papas alten Elektrokisten ausgegraben und das Schaltergehäuse selbst aus Buchenholz und gehämmertem und mit Schwefelleber patiniertem Kupfer angefertigt.

Wandlampe aus altem Weinheber und Sangriaflasche - Avanova Kunstprojekt

Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen und bis auf das Kabel und das Leuchtmittel selbst sind alle Bestandteile wiederverwertet. Meine Kundin hat sich sehr gefreut und mit zwei großen Schüsseln 担担面 bezahlt - ein Gericht für das ich sogar den Mond einfangen und in eine Sangriaflasche sperren würde. Sowas von lecker!

Upcycling, also ausrangierte Teile - die normalerweise auf einer Deponie landen würden - einer neuen Bestimmung zukommen zu lassen, ist immer ein gutes Gefühl und es kitzelt die Kreativität aus ihrem Versteck heraus.

Neu im Kastl

Eine kleine SelektionEine kleine Selektion
Was auch immer wir von diesem Jahr halten wollen, Eines steht fest: Wir haben wieder einmal viele Fotos gemacht und das bedarf einer kleinen Galerie :)
Unsere VerpackungsphilosophieUnsere Verpackungsphilosophie
Über Verpackungen habe ich mich bisher höchstens geärgert wenn es zu viel geworden ist, aber mir Gedanken um unsere eigene Verpackung zu machen, das war etwas das ich übersehen habe.
Blue Media - unsere erste Micarta SerieBlue Media - unsere erste Micarta Serie
Micarta ist ein hochinteressanter Werkstoff aus Schichten von Papier oder Stoff, das mit Epoxidharz laminiert und danach bearbeitet wurde.
Hornschmuck und TierschutzHornschmuck und Tierschutz
Wie sieht es bei unserem Hornschmuck eigentlich mit dem Tierschutz aus? Werden Tiere wegen der Hörner getötet und wie werden sie gehalten?
Ngorongoro - aufwändiges SpiralarmbandNgorongoro - aufwändiges Spiralarmband
Die Farbkombination erinnert mich irgendwie an Afrika*, deshalb der Name Ngorongoro - ein riesiger Nationalpark in Tansania mit einem uralten Krater als Zentrum.
Galvanoplastik einer PatronenhülseGalvanoplastik einer Patronenhülse
Das erste Produkt des verrückten Labors ist die Galvanoplastik einer Patronenhülse.
HornschmuckHornschmuck
Bei uns gibt es Hornschmuck für Alltag, Büro und Urlaub. Aber unser Schmuck ist auch elegant für ganz besondere Gelegenheiten.