Grün

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Die Farbe von Frühling, Leben und Neubeginn. Der Tannenbaum oder die Tannenzweige, die wir zur Wintersonnenwende im Heim aufstellen/hängen erinnern uns daran, daß es bald wieder Frühling wird.

Grün ist die üppige Natur, das gesunde Wachstum der Vegetation. Auch die Hoffnung ist grün, die jugendliche Frische. Ruhe und Frieden, Entspannung und Sicherheit, Gesundheit und Ausgeglichenheit, das sind die Aspekte der Farbe Grün.

Die Farbe Grün

Die Farbe des Lebens

Grün, die Farbe von Leben und Natur. Eine der Primärfarben der additiven Farbsynthese, während sie im CMYK Farbraum durch die Mischung aus Cyan und Yellow entsteht. Grasgrün, Tannengrün, Meergrün, Moosgrün... Man merkt schon, Grün ist eine der häufigsten in der Natur vorkommenden Farben. Das liegt am Chlorophyll, mit dessen Hilfe Pflanzen Kohlendixid in Kohlenstoff umwandeln können, und den restlichen Sauerstoff in die Umgebung abgeben. Chlorophyll enthält meistens Magnesium, um die Gase an sich zu binden. Da Magnesium in der Natur nur selten vorkommt, ziehen die Pflanzen im Herbst das Chlorophyll in die Rinde zurück, bevor die Blätter abgeworfen werden. Was übrig bleibt ist ein rötlicher oder gelber Farbton, die Farben des Herbstes.

Wald

Grün ist die Hoffnung

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Die Farbe von Frühling, Leben und Neubeginn. Der Tannenbaum oder die Tannenzweige, die wir zur Wintersonnenwende im Heim aufstellen/hängen erinnern uns daran, daß es bald wieder Frühling wird. Wahrscheinlich ein uraltes Hausmittel gegen Winterdepressionen. Auch im Mittelalter sah man Grün, bzw ergrünen als Symbol für aufkeimende Liebe. Wer noch grün hinter den Ohren ist, der ist offensichtlich ein Grünschnabel, ein Greenhorn im Englischen. In der Politik stand Grün anfänglich für Umweltschutz, Gleichberechtigung und Nachhaltigkeit. Die grüne Alternative. Allerdings darfst du mittlerweile auch bei den Grünen lange suchen, um einen echten Grünen zu finden. Was mir nicht ganz grün ist.

Grüne Orangen in Vietnam

Grün in anderen Ländern

Bis 1867 war Grün die Farbe der Bischöfe, was noch heute an diversen bischöflichen Wappen erkennbar ist. Der Patron der irischen Katholiken St. Patrick wird insbesonders durch den grünen Farbton gefeiert. In den USA malen sich die Leute am St. Patricks Day sogar grün an und tragen demensprechend gefärbte Kleidung bei fröhlichen Straßenumzügen. Im Reich der Mitte gilt die Symbolik des Lebens und des Frühlings ebenso wie bei uns.

Schmuckanhänger mit Grünspanpatina

Übersicht zur Farbe Grün

  • Grün ist die Farbe der Natur und des blühenden Lebens
  • Hoffnung (auf einen neuen Frühling nach dem Winter)
  • Grün ist als Farbe der Wiedergeburt dem Osiris geweiht
  • Der erwachende Frühling oder neu erblühende Liebe sind mit der Farbe Grün verbunden
  • Im RGB System ist Grün eine Primärfarbe
  • Im CMYK System allerdings eine Sekundärfarbe, bestehend aus Blau und Gelb
  • Grüne Schalter und Knöpfe starten meistens ein Gerät
  • Wenn jemand noch grün hinter den Ohren ist, handelt es sich wohl um einen Grünschnabel, quasi ein Greenhorn
  • Die Farbe Grün wird mit Gesundheit, Nachhaltigkeit und einer intakten Ökologie assoziiert
  • Der Regenwald, der uns mit Sauerstoff versorgt, wird als grüne Lunge bezeichnet
  • "Die Grünen" ist eine politische Partei in Österreich, die sich in ihrer Anfangszeit Gedanken über Umweltschutz gemacht hat
  • Wenn jemand besonders gut mit Pflanzen umgehen kann, sagen wir ihm einen grünen Daumen nach
  • Der Grüne Punkt ist ein Symbol das darauf hinweist, daß die Verpackung wiederverwertet werden kann
  • Wenn wir genug von Stadt und Lärm haben, fahren wir ins Grüne
  • Ein Projekt bekommt "grünes Licht", wenn der Umsetzung nichts mehr im Wege steht
  • Das grüne Licht der Ampel als eine der wenigen grünen Signalfarben im Straßenverkehr
  • Jäger tragen grün, um im Wald nicht zu sehr aufzufallen - Wild ist zwar farbenblind, aber der Jäger wird schon seine Gründe gehabt haben
  • Dem entsprechend wird auch der Seelenjäger, also unser Teufel, manchmal als Grünrock bezeichnet
  • Giftgrün leitet sich von der giftigen Farbe Schweinfurter Grün ab
  • Grün ist eine liturgische Farbe
  • Grünspan ist ein Farbpigment, basierend auf Kupferacetat - eine Vorstufe des Schweinfurter Grüns. Hier haben wir ein modernes Schmuckstück mit einer Patina aus Grünspan.
  • Irland ist die grüne Insel, denn das Gras und die sanften Hügel sind dort besonders grün
  • Der irische Heilige St. Patrick wird traditionell mit Grün assoziiert
  • Chlorophyll ist der grüne Farbstoff der Pflanzen, der ihnen die Photosynthese ermöglicht
  • Grün, bzw. frische, grüne Zweige schrecken Vampire ab. Das funktioniert tatsächlich, denn wir haben immer irgendwelche Pflanzen herumstehen und hatten noch nie Probleme mit Vampiren.

Moosbewachsene Felsblöcke in den trockenen Klammen in Salzburg

Grün als Signalfarbe

Als Signalfarbe hat Grün die Bedeutung des Positiven. Wenn alles in Ordnung ist, ist alles im grünen Bereich. Wir dürfen losfahren wenn die Ampel grün ist, und beim Golf wird der Zielbereich als "Grün" bezeichnet. Grüne Bedientasten auf technischen Geräten stehen meistens fürs Einschalten, grüne Leuchtdioden sagen uns, wenn etwas ordnungsgemäß läuft.

Bronzeskulptur in Salzburg

Giftgrün

Im Gegensatz zu warmem, lebendigem Grün, können wir durch die Beimischung von etwas Blau einen recht unangenehmen Farbton erhalten. Die Bezeichnung Giftgrün geht auf das sogenannte Mitisgrün bzw. Schweinfurter Grün zurück, das durch seinen Arsengehalt sehr giftig war.


Rot | Blau | Gelb | Grün | Lila | Rosa | Braun | Orange | Weiß | Grau | Schwarz

Redewendungen zur Farbe Grün

· Redewendungen zu mit Farben

die Entscheidung fällt am grünen Tisch
etwas wird nicht vor Ort entschieden sondern aus der Ferne bzw. vom Büro aus
einen grünen Daumen haben
gut mit Pflanzen gut umgehen können
ins Grüne fahren
raus aus der Stadt und rein in die Natur fahren
alles im grünen Bereich
die Situation ist unter Kontrolle
das Gleiche in Grün
im Grunde genau das Gleiche
eine grüne Welle haben
wann auch immer man an eine Ampel kommt ist sie grün und man kann gleich weiterfahren
grün hinter den Ohren sein
noch jung und unerfahren sein
der ist mir nicht ganz grün
ich mag diese Person nicht
grün und blau schlagen
verprügeln, bis Hämatome auftreten
sich grün und blau ärgern
sich sehr ärgern
Ach du grüne Neune!
Ausruf des Erschreckens/Erstaunens
auf keinen grünen Zweig kommen
es nicht schaffen, zum Erfolg zu kommen
über den grünen Klee loben
jemanden/etwas extrem positiv darstellen
grünes Licht bekommen
die Erlaubnis erhalten

Neu im Kastl

RosaRosa
Die Farbe Rosa ist weiblich, zart und empfindsam, charmant und romantisch, lieblich und zärtlich. Manchmal auch naiv, jung und weich. Sagt man zumindest.
Warum ist der Himmel blau?Warum ist der Himmel blau?
In diesem Artikel des Avanova Farbenspiels geht es nicht nur darum, eine Antwort auf die Frage warum denn der Himmel blau ist zu finden, sondern auch zu messen wie blau er ist.
BlauBlau
Seit jeher sehen wir den Himmel und seine Weite, das Meer und seine Ferne, blaue Spiegelungen auf klaren Seen. Wir assoziieren Blau mit Fernweh und Sehnsucht.
WeißWeiß
Unschuld, Sauberkeit und Moderne wird durch die Farbe Weiß angezeigt. Sie steht für Ordnung und Ehrlichkeit, ist edel und wahrhaftig, fromm und vollkommen. Weiß ist die Farbe des Guten, der Klarheit und der hehren Ideale.
GrauGrau
Neutral und nüchtern spricht Grau zu uns von Nachdenklichkeit und Theorie, Technologie und sachlicher Überlegung. Es ist die Farbe der Eleganz und vermittelt ein seriöses Auftreten.
SchwarzSchwarz
...Schwarz lässt sich mit allen anderen Farben kombinieren und erzeugt einen netten Kontrast. Durch den Simultankontrast erscheinen die kombinierten Farben noch stahlender...
GrünGrün
Grün ist die Farbe der Hoffnung. Die Farbe von Frühling, Leben und Neubeginn. Der Tannenbaum oder die Tannenzweige, die wir zur Wintersonnenwende im Heim aufstellen/hängen erinnern uns daran, daß es bald wieder Frühling wird.