Blau

Blau ist die Farbe der Tiefe, der Unendlichkeit und der Stille. Sie symbolisiert Harmonie, Ewigkeit und Treue, Freundschaft und Vertrauen.
Das ewig blaue Meer, der weite blaue Himmel.
Die Farbe steht auch für Leistung, Sport und Intuition.

Auf zum blauen Horizont

Heute mache ich Blau und morgen renne ich davon – hinein ins Blaue.
Ich mach‘ schon mal eine Blaupause von dem Plan.

Blaue Stunde
Blaue Stunde

Assoziationen zur Farbe Blau

Seit jeher sehen wir den Himmel und seine Weite, das Meer und seine Ferne, blaue Spiegelungen auf klaren Seen.
Wir assoziieren Blau mit Fernweh und Sehnsucht.
Die Farbe Blau ist ein mäßigender, beruhigender Farbton, den wir auch mit Freiheit verbinden.

Blau fördert zudem die Konzentration und Kreativität.

Sympathie, Zufriedenheit und Harmonie sind weitere Assoziationen mit blauer Farbe.
In der Politik verwenden wir Blau als Symbol für Demokratie und die Republik, aber auch für eine liberalistische Weltsicht.

Verwendung der Farbe Blau

Als Künstler und Maler verwenden wir in unseren Kreationen sehr gerne die Farbe Blau, denn sie steht für Weitläufigkeit und Kreativität.
Auch als Präsentationsfarbe für bestimmte Themen wie Technik, Business oder Sport ist Blau beliebt.
Technik und Geschäft erfordert einen kühlen Kopf und Sport ist Freiheit und wir brauchen danach eine Erfrischung.
Die beliebteste blaue Farbe bei den alten Künstlern war das strahlende Ultramarinblau.

Ausgesprochen blau, aber sauteuer, da es aus Lapislazuli hergestellt wurde, wovon es in der bekannten Welt nur zwei Vorkommen gab.

Blau
Blau

Übersicht zur Farbe Blau

  • Blau symbolisiert Himmel, Meer und Weite
  • Die Farbe steht für die Freiheit
  • Indigo, eine südamerikanische Pflanze, löste Waid als blauer Farbstoff ab
  • Blau machen leitet sich von der traditionellen Herstellung der blauen Farbe ab
  • Sie war die „Farbe des Jahres“ 2000
  • Die Treue wird mit der Blau in Vebindung gebracht, es finden sich auch Einflüsse auf Hochzeitsbräuche (irgendwie komisch… Fernweh, Kreativität und Sehnsucht… und dann Hochzeit? Naja, Denkmuster eben.)
  • Bei den Kelten war Blau eine Farbe der Fruchtbarkeit, halbvergessenen Bauernweisheiten zufolge keimt Saatgut schneller, wenn es eine Woche lang auf blauen Tüchern ausgelegt wird. Müsste man mal empirisch testen.
  • Blau ist die kälteste Farbe des Spektrums
  • Die Mayas verwendeten blauen Farbstoff als Opfergabe für den Regengott (Mayablau)
  • Eine „Blaue Gans“ ist eine Redensart aus dem Mittelalter und bezieht sich auf Unmögliches (nicht ganz unmöglich ist das Restaurant „Blaue Gans“ in Salzburg)
  • Blau ist eine Grundfarbe im additiven Farbsystem RGB
  • Die Farbe Blau symbolisiert die Ferne, den Horizont, die Sehnsucht nach dem Meer
  • Westliche Mariendarstellungen verwenden für ihren Mantel oft blaue Farbe (russische allerings Rot)
  • Ultramarin-Blau aus Lapis Lazuli war ein begehrte und teure Künstlerfarbe
  • Waid wurde im Mittelalter verwendet, um Kleidung blau zu färben
  • Blau sein bedeutet betrunken sein (Zusammenhang zu Blau machen)
  • Die Farbe Blau ist nach Umfragen die beliebteste Farbe in unseren Breiten

Blau ist eine kalte Farbe

Diese Wahrnehmung fußt auf den blauen Schatten von sonnenbestrahltem Schnee und Eis.
Das Wahrnehmungsspektrum des menschlichen Auges für blaue Farbtöne ist relativ schmal, weswegen rote Farbstiche eindeutig erkannt werden können. Ultramarin ist ein wärmeres Beispiel für den Ton, da es einen gewissen Rotanteil enthält.
Ebenfalls an der Grenze zu Violett ist das Indigoblau, ein Farbstoff, der ursprünglich aus der Indigopflanze gewonnen wurde und ab 1897 synthetisch hergestellt wird.

Farbtöne mit Anteilen von Blau werden als kühl empfunden. Sie schaffen ein Gefühl von Funktionalität, Sachlichkeit und Distanz.

Kalte Farben wirken erfrischend, entspannend und passiv. Südlich oder westlich ausgerichtete Räume mit viel Sonnenlicht sind gut geeignet für kühlere Farben, da die Lichttemperatur durch das einfallende, warme Sonnenlicht ohnehin höher ist.